Zahnimplantate

Zahnimplantate

Ein Zahnimplantat ist der künstliche Ersatz einer nicht mehr vorhandenen Zahnwurzel – also desjenigen Teils des Zahns, der diesen im Kiefer verankert und ganz oder teilweise von Zahnfleisch bedeckt ist. 

Zahnimplantate sind der natürlichen Zahnwurzel nachempfunden. Sie werden aus Titan gefertigt und operativ in den Kiefer eingesetzt. Die Operation erfolgt ganz nach Wunsch des Patienten entweder unter örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose. Sobald der Kieferknochen mit dem Implantat verwachsen ist, kann es zur Befestigung von festsitzendem Zahnersatz (also von Kronen und Brücken) oder als Verankerung von herausnehmbarem Zahnersatz (also von Teil- oder Totalprothesen) dienen.

vorher
Implantatkrone
Implantat
 
Back to top