Prophylaxe

Prophylaxe

Als Prophylaxe werden alle Massnahmen bezeichnet, die der Vorbeugung von Karies, Parodontitis und anderer Zahn- und Zahnfleischerkrankungen dienen. Im weiteren Sinne gehört auch die häusliche Zahnreinigung zur Prophylaxe.

Eine besondere Bedeutung in der Prophylaxe hat die professionelle Dentalhygiene, bei der die Zähne von Bakterien und Belag befreit werden. Bei Kindern gehört auch die Versiegelung von Fissuren – also der Grübchen in den Kauflächen der Seitenzähne, in denen sich besonders häufig Karies bildet und die häufig so tief sind, dass sie nicht effektiv gereinigt werden können – zu den Prophylaxemassnahmen.

Auch eine ausreichende Versorgung der Zähne mit Fluorid (und weiteren natürlichen Spurenelementen, die zum Aufbau von Knochen und Zähnen benötigt werden) und eine Ernährungsberatung gehören dazu.

Back to top